Wirkungsdauer von CBD - Wie lange und wie schnell wirkt CBD?

Aktualisiert: Juli 15


wirkungsdauer-cbd-bio-cbd-öl-canoa

Die vielseitigen positiven Wirkungen von CBD auf unseren Körper und unser Wohlbefinden lassen sich nicht von der Hand weisen. Doch wie lange bleibt CBD eigentlich in unserem Körper und wie wirkt sich der Effekt direkt nach der Einnahme auf uns aus?

Das Internet ist voll mit den verschiedensten Fragen rund um das Thema CBD. Eine sehr häufig gestellte Frage: Wie lange dauert es, bis man etwas merkt? Die Frage an sich ist natürlich berechtigt, allerdings habe viele Menschen im Bezug auf CBD eine zu hohe Erwartungshaltung, da der Vergleich mit dem psychoaktiven Gegenspieler THC, sehr nahe liegt. Doch dem ist nicht so, das CBD keine psychoaktive Wirkung aufweist, lässt sich auch eine entsprechende Wirkung nicht immer sofort feststellen. CBD wirkt unterbewusst, subtil und indirekt. Nicht jeder hat sofort einen Aha-Effekt nach der Einnahme von CBD Öl.


An dieser Stelle muss jedoch betont werden, dass keine exakten Aussagen getroffen werden können. Dafür gibt es leider noch zu wenig Studien- und Forschungsmaterial, welches dies hinreichend beantworten könnte. Außerdem spielen viele weitere Faktoren eine wichtige Rolle, wenn es um Wirkung und Wirkungsdauer geht. Die vielen Erfahrungsberichte unserer Kunden helfen uns allerdings Anhaltspunkte zu schaffen.


Wann setzt die Wirkung von CBD ein?


Wie wir bereits in einigen Artikeln beschrieben haben, kann Cannabidiol bei einer Reihe von Beschwerden hilfreich sein. Dies ist auch der Grund warum sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, alternative und vor allem pflanzliche Methoden auszuprobieren. Die wohltuenden und entspannenden Effekte der Cannabispflanze finden immer mehr Anklang. Wirkungsdauer und Eintritt der Wirkung von CBD hängt dabei von unterschiedlichen Faktoren ab, die wir uns nun genauer anschauen wollen.

Der Grund für die Einnahme Warum sollte man nun CBD einnehmen? Die Gründe hierfür könnten vielfältiger nicht sein. Einige nehmen CBD aus rein präventiven Gründen zur Verbesserung des eignen Wohlbefindens, um das Enodcannabinoid-System zu unterstützen oder einfach um gelassener und entspannter durch den Alltag zu gehen. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Menschen die aufgrund einer Erkrankung den Körper entlasten möchten und CBD als Alternative zu herkömmlicher Medizin anwenden. Sei es bei chronischen Schmerzen und Entzündungen oder einer psychologischen Behandlung. So unterschiedlich die Einsatzgebiete von CBD auch sein können, so unterschiedlich sind auch dessen Wirkung und Wirkdauer.

Die Darreichungsform Mittlerweile haben sich am Markt einige Möglichkeiten zur Einnahme von CBD etabliert. Die bekannteste und auch beliebteste ist unser Bio CBD Öl. Das Öl hat den Vorteil, dass es schnell über die Mundschleimhäute aufgenommen werden kann und dadurch effektiv in den Blutkreislauf gelangt. Bei der sublingualen Einnahme (lat. für unter die Zunge) behältst du das Bio CBD Öl für ca. eine Minute unter der Zunge bevor du es herunterschluckst. Im Mund- und Rachenraum befinden sich nämlich zahlreiche Blutgefäße, welche den Wirkstoff Cannabidiol perfekt verarbeiten können. Das geschluckte Öl wird im Magen weiter verstoffwechselt, was die Bioverfügbarkeit noch einmal erhöht. Bis das gesamte Öl vom Magen absorbiert wird, vergehen ca. 40-75 Minuten, die Wirkung tritt nach ca. 15-60 Minuten ein. Die Wirkdauer wird auf etwa 4-6 Stunden geschätzt. Wir betonen aber hier auch nochmal, dass CBD an sich eine subtile, indirekte und nicht immer spürbare Wirkung mit sich bringt. Dies bedeutet für dich, dass nur weil du nichts merkst, es nicht bedeutet, dass es nicht wirkt ;)

Produkt und Dosierung Da der Markt stätig wächst, gibt es auch viel Auswahl und darunter auch viele Versprechen, die so nicht gemacht werden dürfen. Wir stellen aus diesem Grund immer wieder klar, dass CBD ein wahnsinnig spannendes und vielfältiges Produkt ist, jedoch kein Wundermittel. Leider gibt es aber auch viele minderwertige Produkte die nicht immer den Qualitätsstandards entsprechen. Deshalb solltet ihr immer darauf achten, wie die Produkte hergestellt werden und wo sie herkommen.


Es spielt immer eine entscheidende Rolle, welche Menge an CBD Tropfen eingenommen wird. Da nicht jeder Mensch gleich ist und wir nicht alle die gleichen Beschwerden haben, lässt sich dies schlicht und ergreifend nicht 100% beantworten. Auch werden oft Angaben gemacht, die einfach zu allgemein sind und nicht wirklich einen Nutzen spenden. Wir empfehlen dir deshalb, mit einer geringen Menge von 2-4 CBD Tropfen zu beginnen und dann abzuwarten ob sich diese Dosierung für dich als hilfreich erweist oder du noch etwas mehr nehmen kannst. Unserer Erfahrung nach hilft viel nicht immer viel. Also lass deinem Körper die nötige Zeit und du wirst schnell die für dich passende CBD Dosierung finden.

Der Körper Da wir so unterschiedlich sind, verarbeitet jeder Mensch eingenommene Substanzen auch anders. Die Wirkung von CBD kann demnach auch bei jedem Menschen anders ausfallen, schwächer oder spürbarer sein.


CBD wirkt im menschlichen Körper ca. 2-8 Stunden. Genau lässt sich dies leider nicht bestimmen, da wie oben beschrieben einige Faktoren hinzugezogen werden müssen. Je nach Aufnahmefähigkeit von Cannabinoiden, kann die Dauer der Wirkung variieren. Es spielt außerdem eine große Rolle ob CBD in Form von CBD Öl eingenommen oder als Blüte geraucht wird. Es wird außerdem angenommen, das sich die Verweildauer von CBD im menschlichen Organismus verlängert, wenn CBD auch über einen längeren Zeitraum eingenommen wird.


Wir empfehlen deshalb, Berichte anderer Nutzer nicht eins zu eins auf sich zu beziehen. Natürlich können und dürfen Erfahrungswerte anderer gerne hinzugezogen werden um sich ein besseres Bild machen zu können. Es lohnt sich, sich mit der Dosierung auseinanderzusetzen und ein wenig herumzuexperimentieren, denn laut WHO besitzt CBD wenige bis keine Nebenwirkungen und kann nicht überdosiert werden. Wichtig ist, dass man sich Zeit lässt und auf seinen Körper hört.


CBD beweist hier seine individuelle Wirkweise und wie vielseitig einsetzbar es ist, wenn man sich darauf einlässt. Zusammenfassend spielen folgende Faktoren eine entscheidende Rolle bei Wirksamkeit und Dauer.

  • Welches Gesundheitsziel möchte ich erreichen?

  • Nehme ich CBD präventiv? Wenn ja, für oder gegen was?

  • Die Qualität des CBD Öls

  • Die Dosierung

  • Dein Körper, denn jeder ist individuell


Tipps für die zielführende Anwendung von CBD-Produkten

  • Um eine effiziente Verwendung sicherzustellen und einen optimalen Nutzen zu erzielen, achten Sie stets auf Ihren Körper, Ihre Reaktion und nutzen Sie auch immer Ihre eigene Intuition.

  • CBD Tropfen immer ca. eine Minute unter der Zunge einwirken lassen

  • Je nachdem wie CBD Öl eingesetzt wird, spielen der Eintritt der Wirkung sowie die Dauer eine entscheidende Rolle

  • Probiere die gleiche Menge CBD über einen Zeitraum von 2-3 Tagen und beobachte genau ob es dir gut tut oder du die Dosierung erhöhen kannst

  • Nähere dich Schritt für Schritt an deine optimale Dosierung

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen